Eidersperrwerk bei Tönning

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Eidersperrwerk bei Tönning

Foto: Eidersperrwerk bei Tönning


Das Eidersperrwerk befindet sich in der Nähe von Tönning. Es trennt die Eider von der Nordsee. Es wurde zum Schutz vor Sturmfluten in den Jahren 1967 bis 1973 errichtet. Die Baukosten beliefen sich auf etwa 170 Millionen DM.

Die Länge des Eidersperrwerks beträgt fast 5 km, zumindest wenn man die neu gebauten Deiche mitrechnet. Die Schleuse besteht aus 5 Schleusentoren, die jeweils 40 m lang sind. Zuätzlich gibt es noch eine 75 m lange und 14 m breite Kammerschleuse, durch die die Boote von der Eider in die Nordsee gelangen.

Zum Eidersperrwerk gelangt man von Tönning aus, indem man der Ausschilderung -Eidersperrwerk- folgt. Man gelangt über eine sehr schöne Strecke durchs Katinger Watt zur Schleuse. Dadurch kann man einen Ausflugs zum Eidersperrwerk auch als Tagesausflug mit dem Fahrrad von Tönning aus einplanen.

Ein 236 m langer Tunnel verbindet die beiden Deichseiten für den Strassenverkehr. Fußgänger können den Weg auf dem Eidersperrwerk nutzen.

Im Kampf gegen die Sturmfluten sagte schon Theodor Storm im Schimmelreiter:
-Ihr sollt mich nicht vertreiben schrie Hauke Haien und bohrte seine Hacken fest in den Klei.-


Adresse:

Eidersperrwerk
Dammstr./L305
25746 Wesselburenerkoog

Email:

Info.WSA-Toenning@wsv.bund.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Eidersperrwerk bei Tönning"

Umkreissuche:

Eidersperrwerk bei Tönning